RL Watch: Regionalliga West

Mittwoch, 17. April 2013


Auch in der Regionalliga West hat sich das Feld der Anfangs doch recht hohen Anzahl an Aufstiegskandidaten langsam ausgedünnt. Zum derzeitigen Stand der Saison haben noch 2 Vereine realistische Chancen zur Teilnahme an der Relegation, die Sportfreunde Lotte und Fortuna Köln. Vorteil liegt sicherlich bei ersteren da im Gegensatz zu den Kandidaten aus der Nordstaffel kein direktes Duell mehr ansteht. Die Kölner müssen demnach punkten und auf einen oder besser mehrere Patzer von Lotte hoffen.

Das Restprogramm der beiden ist ziemlich ausgeglichen. So hat Lotte noch Essen (3.) zu Gast und muss nach Siegen (6.), die Fortuna muss gegen die U23 von Schalke (4.) punkten und im Derby gegen Victoria (5.) erfolgreich sein.

Nachfolgend wieder eine Kurzeinschätzung der zwei Mannschaften.

Sportfreunde Lotte


Sportfreunde LotteRasenballsport Leipzig
Tore Insgesamt63    46
Spieler mit 10+ Toren 
Aleksandar Kotuljac
Daniel Frahn
Meist genutztes Spielsystem4-4-2 Doppel 64-3-1-2
Tore kassiert2416

Wie anhand der Tore sicher schon der ein oder andere vermutet hat, handelt es sich bei Lotte um eine sehr offensive Mannschaft. Sie spielen ein offensives 4-4-2 mit schnellen Flügelspielern, sind aber auch bei Standards gefährlich. Allgemein spiegelt sich das System auch in der Torverteilung nieder denn trotz der hohen Toranzahl ist kein Spieler in diesem Bereich dominant, was die Sportfreunde sicher unberechenbarer macht als viele andere Gegner.

Neben ihrem Stürmer Kotuljac, der immer für ein Tor gut ist ist sicherlich der Kapitän der Sportfreunde hervorzuheben. Tobias Willers, 1,93m grosser Abwehrhüne hat mittlerweile selbst schon 7 Tore auf dem Konto. Ist wie nicht anders zu erwarten Kopfballstark und gefährlich vor allem auch bei Standards. Leipzig täte demnach gut daran bei einem Aufeinandertreffen ihm auch einen möglichst kopfballstarken Spieler bei jeglichen Standardsituationen gegenüberzustellen.

Weiterhin aufmerksam beobachten sollte man sicherlich den Rechtsaussen. Amir Shapourzadeh hat schon so mache Abwehrreihen ziemlich schlecht aussehen lassen und mittlerweile geschlagene 17 Vorlagen gegeben, was wohl nicht nur in der West stark rekordverdächtig ist.

Schwachpunkte sind bei Lotte schwer auszumachen, zumal die Mannschaft das letzte Mal im Oktober 2012 verlor, damals 3:1 gegen Victoria. Spielentscheidend würde es sicher bei einem Duell sein die Offensive auszuschalten und die offensive Spielweise mit eigenem Pressing zu nutzen.

Fortuna Köln

Fortuna KölnRasenballsport Leipzig
Tore Insgesamt57   46
Spieler mit 10+ Toren Silvio Pagano
Thomas Kraus
Daniel Frahn
Meist genutztes Spielsystem4-2-3-14-3-1-2
Tore kassiert2516

Fortuna Köln spielt ihr 4-2-3-1 aus einer kontrollierten Offensive heraus. Die Kölner hatten sicherlich gerade in der Rückrunde mehr Rückschläge zu verkraften als die recht dominant wirkenden Sportfreunde, sind aber weiterhin in Schlagdistanz.

Offensiv betrachtet sind sicherlich der aus der 2. Liga von Regensburg kommende Thiemo-Jérôme Kialka in der Spitze jemand dem man im Auge haben sollte, tormässig sind allerdings auch die Außen sicherlich ein wichtiger Teil des Fortuna Motors.

Anfällig waren die Kölner in der Vergangenheit sicher gegen Pressing was oft zu durchaus fatalen Fehlpässen führte. Also eigentlich genau das was RB Leipzig liegen würde. Unterschätzen sollte man die Mannschaft als Gegner jedoch nicht. Die Kölner haben einige Ex Zweitliga Spieler und sind sicher durchaus ein gefährlicher Gegner.

Keine Kommentare :

Kommentar posten