Rasenballsport Leipzig - Holstein Kiel

Dienstag, 3. September 2013

Leipzig gegen Kiel. Würde man nur die 3. Liga kennen, würde man meinen einfach ein Duell gegen den momentan 2. der Liga, was sicherlich auch schon interessant wäre.

Doch die eigentliche Brisanz erschließt sich erst wenn man sich die Geschichte der beiden Vereine anschaut.

Zuerst traf man sich 2010 in der Regionalliga Nord, der ungeliebte Aufsteiger Rasenballsport Leipzig besuchte dabei zuerst den damals gerade abgestiegenen Holstein Kiel. Klare Sache sollte man meinen, am Ende siegten jedoch die Leipziger mit 2:1 (Tore: Müller und Rost).

Diese Schmach wollten die Kieler natürlich nicht auf sich sitzen lassen und schossen die Roten Bullen in Leipzig dann auch historisch ab. 1:5 verlor Leipzig damals. Eine der doch recht wenigen hohen Niederlagen in der Geschichte des Vereins. Mann des Tages sicherlich Marc Heider mit 3 versenkten Treffern.

Auch die nächste Saison hatte es in sich. Leipzig und Kiel beide mit Blick auf den Aufstieg. Zuerst trat Leipzig noch 2011 zu Hause an und besiegte die Kieler dann auch mit 2:1 durch 2 Treffer von Daniel Frahn.
Im Rückspiel jedoch konnte Kiel das Spiel in einer hitzigen Partie mit 1:0 für sich entscheiden.

Keiner der beiden stieg in der Saison auf, da Halle mit einer effektiven Spielweise und starker Abwehr profitierte, jedoch gilt das Spiel in Kiel bis heute für viele Leipziger als ausschlaggebend für den Nichtaufstieg in dieser Saison.

Die Bilanz der beiden Vereine ist somit ausgeglichen und wenn heute Abend das Spiel steigt, geht es für viele Fans beider Seiten sicherlich nicht nur um 3 Punkte, sondern auch darum Revanche für frühere Niederlagen zu nehmen und die Bilanz zu ihrer Seite zu kippen.

Allzu viele Spieler der allerersten Duelle sind nicht mehr an Bord. Daniel Frahn und natürlich auch Marc Heider allerdings schon. Man wird sehen ob einer der beiden heute wieder entscheidend sein wird. Auf jeden Fall kann man sich auf ein tolles Spiel vor ordentlicher Kulisse freuen.

Bleibt abschließend nur noch zu sagen "AUF IN DIE RED BULL ARENA!".

Keine Kommentare :

Kommentar posten