Vorschau RB Leipzig - SV Darmstadt 98

Donnerstag, 23. April 2015

Leipzig gegen Darmstadt, das weckt doch Erinnerungen. Etwas mehr als 1 Jahr ist es her, da traf man in der 3. Liga vor fast 40000 Zuschauern auf Darmstadt und machte mit einem 1:0 einen wichtigen Schritt zum direkten Aufstieg.

Und schon wieder ist der Aufstieg ein wichtiges Thema des Spieles. Darmstadt klopft an die Tür zur 1. Bundesliga, auch wenn man in den letzten Spielen Federn lassen musste. Nur 2 Siege aus den letzten 6 Spielen klingen nicht gerade nach Aufsteiger. Und gerade deswegen wird man wohl gegen Leipzig alles in die Waagschale werfen. Eine Niederlage schon könnte dafür sorgen, das man sich von den Träumen verabschieden muss.

Darmstadt wird gerade von den Medien gern als der kleine Verein am oberen Ende der Tabelle dargestellt, doch ganz so einfach ist das natürlich nicht. Man unterschlägt gern einmal das man seinen ohnehin schon starken Kader durchaus mit hochkarätigen Spielern verstärkt hat. Ein Romain Brégerie aus Dresden oder ein Florian Jungwirth aus Bochum sind sicher keine Unbekannten. Verteidiger Leon Balogun, im Herbst letzten Jahres vertragsfrei zur Mannschaft gestoßen hat auch schon fast 1500 Minuten Erstligaerfahrung.

Es steht demnach mitnichten die Mannschaft auf dem Platz, die in der 3. Liga den Relegationsplatz errungen hat. Nur das Spielsystem ist immer noch das gleiche und einfach wie eh und je. Alles auf Stroh-Engel und wenn dies nicht klappt, darf jeder sich mal am Tor versuchen. Und das kombiniert mit einer seit dem Aufstieg, nennen wir es spielzerstörenden Spielweise.

Genau letzteres wird für Leipzigs Trainer Beierlorzer wohl auch die Hauptaufgabe sein. Die letzten Gegner Darmstadts haben gezeigt, das man am besten mit schnellem, direkten Spiel gegen die Versuche der Lilien vorgeht, den Spielfluss möglichst aggressiv zu behindern. Und gerade eine schnelle, druckvolle Spielweise ist ja ein Qualitätsmerkmal des Leipziger Spiels.

Dabei wiegt natürlich die Sperre für Emil Forsberg personell schwer, positiv ist jedoch das Damari wohl wieder eine Option darstellt. Ob Reyna für diesen weichen muss oder man sich vielleicht wieder an einem 3er Sturm versucht, wird man wohl abwarten müssen.

Nach den letzte, guten Spielen und vor allem der Entwicklung der Mannschaft kann man sich durchaus auf das Spiel freuen. Und auch wenn es einige wohl schon nicht mehr hören können. Ein ab jetzt perfekter Abschluss der vier Mannschaften an der Spitze der Tabelle ist, selbst wenn man die direkten Duelle ausser acht lässt unwahrscheinlich. Wir haben unser Ziel demnach wohl immer noch in der eigenen Hand bzw. auf dem Fuß.

Datum/ZeitFreitag, 24.04.2015, 18:30 Uhr
GegnerSV Darmstadt 98
Marktwert des Gegners*12,45 Mio
Liga2. Bundesliga
SpielortRed Bull Arena
Trainer des GegnersDirk Schuster (seit 12/2012)
Tabelle3. SV Darmstadt 98
5. RB Leipzig
Formtabelle (6 Spiele)2. RB Leipzig
8. SV Darmstadt 98
TV & StreamSky Bundesliga
AudioBullenfunk.fm
Sport1.fm
TickerLiveticker
Liveticker (Twitter)

Keine Kommentare :

Kommentar posten