Vorschau FC St. Pauli - RB Leipzig

Samstag, 2. Mai 2015

Neues Spiel und nächstes Endspiel für RB Leipzig. Nach den zwei Spielen gegen Aufstiegsaspiranten steht dieses Wochenende ein ganz anderes Spiel auf dem Plan. Der FC St. Pauli, der Kultverein aus Hamburg, stemmt sich mit aller Kraft gegen den Abstieg.

Das St. Pauli als Gegner aus der Masse der 2. Bundesliga heraus sticht ist schnell ersichtlich. Über 38000 Zuschauer wollten die Begegnung im Hinspiel in Leipzig sehen, das jetzige Auswärtskontingent von 2000 war in Windeseile ausverkauft. Und so kann die Mannschaft von Rasenballsport auf lautstarke Unterstützung der Fans zählen.

Und das Spiel wird sicherlich eine harte Aufgabe. Zwar trennen die Mannschaften in der Tabelle Welten, doch kaum etwas ist gegen Ende einer Saison so schwierig, wie gegen eine Mannschaft zu spielen, die mit dem Rücken zur Wand steht. Dabei können sich auch die Heimspiele von St. Pauli durchaus sehen lassen. In den letzten 4 Begegnungen setzte es 2 Unentschieden und zwei Siege. Letzteres immerhin gegen Düsseldorf und Nürnberg.

Wenn es die Verletztenliste zulässt, agiert Ewald Lienen gern mit einem 2 Stürmer System mit schnellem Spiel über die Außen. Allerdings fällt Stammstürmer Verhoek wegen Gelbsperre aus, so das eher ein 4-2-3-1 zu erwarten ist. Wieder fit ist wohl Choi, ebenfalls Stürmer. Choi steigerte seinen Bekanntheitsgrad erst vor ein paar Wochen beträchtlich, als er in seinem ersten Bundesligaspiel fast im Alleingang Fortuna Düsseldorf den abschoss (2 Tore, 1 Vorlage).

In Leipzig wird Trainer Beierlorzer im Grunde wohl der Siegelf aus dem Darmstadt Spiel vertrauen. Kaiser ist leider gesperrt, dafür aber Forsberg wieder fit, was wohl für einen 1:1 Wechsel sorgen wird. Interessant wird, ob Damari nun, da wieder voll einsatzfähig, in die Startelf zurückkehrt und ob dafür Reyna wieder auf die Bank wandert. Vielleicht versucht sich der Trainer allerdings auch wieder an einem 3 Stürmer System mit Forsberg hinter dem Spitzen. In einem Spiel, in dem nicht zu erwarten ist das der Gegner offensiv anrennt, wäre dies sicherlich keine allzu schlechte Variante.

Es wird sicher ein interessantes Spiel, bei dem sich Leipzig weiterhin im Aufstiegskampf halten kann. Wie wahrscheinlich, hängt natürlich auch von den Gegnern ab.

Mit dem Spiel endet nicht zuletzt eine Woche, in der es jede Menge Aussagen zu Leipzig von außerhalb gab. Man merkt das einigen der Wasser näher zum Hals rückt, wenn man schon versucht mit dem Thema Leipzig möglichst Punkte zu sammeln. Einer davon war sicher SV Darmstadt Präsident Fritsch, der 25 Jahre nach der Wende mal den überheblichen Wessi raushängen lässt, nichts von RB Leipzig hält und irgendwas von tollen Traditionsfirmen bei sich erzählt und das dies was total anderes ist, wie wenn ein internationaler Konzern einen "Dorfverein" übernimmt. Nun, wenn man aus einer Region kommt, die zu den 20 reichsten der EU gezählt wird, muss man sicher nicht wissen das im Osten nur noch wenig Traditionsfirmen die Wende überlebt haben.

Datum/ZeitSonntag, 03.05.2015, 13:30 Uhr
GegnerFC St. Pauli
Marktwert des Gegners*18,55 Mio
Liga2. Bundesliga
SpielortMillerntor-Stadion
Kapazität29.063
Trainer des GegnersEwald Lienen (seit 12/2014)
Tabelle5. RB Leipzig
17. FC St. Pauli
Formtabelle (6 Spiele)2. RB Leipzig
9. FC St. Pauli
TV & StreamSky Bundesliga
AudioBullenfunk.fm
Sport1.fm
TickerLiveticker
Liveticker (Twitter)

Keine Kommentare :

Kommentar posten